Suchen

damit ich auch den April mit mindestens einem Beitrag füllen kann, kommt jetze ein kleiner nerd-Beitrag bzgl. des blogs…

da auf einem andrem blog so lustige Features gesehen hab, wollt ich die auch bei mir einbauen, was aber mehr oder weniger der Anfang des ganzen Übels war…denn diese kleinen netten Zusatz-Features machen ja meist nur in der sidebar sinn, damit man sie auf jeder Seite sehen kann…diese werden aber am besten als sog. widgets eingefügt, welcher aber weder von meinem Theme noch von meiner wordpress Version unterstützt werden.

also erst ma nen upgrade für meine blog version gemacht (hier), was sich als relativ problemlos dargestellt hat.

dann muss natürlich noch Theme auf widgets vorbereitet werden (hier). Dadurch wird quasi die konventionelle sidebar deaktiviert bzw. von der einer widget-fähigen überschrieben. Hier musste ich allerdings schon etwas tiefer in den code einsteigen, wobei das css file im Endeffekt am meisten Zeit in Anspruch genommen hat, damit wieder alles an der richtigen Stelle ist.

und schon hat man im admin panel einen menü-Punkt namens widgets und kann recht einfach per drag and drop seine sidebar zusammen klicken…da aber die standard-plugins nich so prickelnd sind, hab ich mich auch ein wenig mit neuen beschäftigt.
Ein weiterer Vorteil der widgets is außerdem, dass man nette AJAX Applikationen einbauen kann…sieht alles nen bisschen mehr nach web 2.0aus. Da es aber irgendwie 2000 plugins/widgets gibt und man erstma rausfinden muss, was jetzt was is, kann das auch schon ma ne weile dauern…

deswegen hier ma ne zusmamenfassung der plugins, die ich jetzt eingebaut habe…auch für den fall, dass ein erfolgreicher google-sucher so was ähnliches benötigt:

  • der Event Calender: ein netter AJAX Kalender
  • die NextGEN Gallery: da mein alter Image Browser nach dem wordpress upgrade eh nich mehr funktioniert hat, war die Erweiterung auch wirklich notwenig…vorallem is das Bilder einfügen wesentlich komfortabler und die Bilderanzeige is etwas hübscher (insbesondere beim Klick auf ein Bild)…desweiteren bekommt man damit gleich ein widget-plugin für die kleinen zufällig erstellten Bildchen in der sidebar
  • dann das gute alte Democracy plugin, nur als widget und in AJAX
  • natürlich ein Wetter plugin
  • die Archiv-Ansicht in einer ausklappbaren Version
  • ein anpassbares MiniMeta widget
  • eine etwas hübschere Navigation durch die ganzen Seiten mittels dem pagebar plugin
  • ne blog Statistik im admin panel
  • und zu guter Letzt eine Suchmaschinenoptimierung (Automatic Search Engine Optimization (SEO))…keine ahnung, ob die was bringt
  • da (fast) jedes plugin ein wenig Feintuning in Sachen css braucht, kann das ganze auch ein paar Minuten länger dauern…

    3 Kommentare zu “blog update”

    boah, cool! will ich auch haben! ….


    willst du nicht vielleicht zu trainingszwecken das ganze nicht gleich nochmal durchfuehren?

    och nö du…kann mich noch lang genug mit meinem beschäftigen.

    außerdem könnt dir ne css übung auch ma ganz gut tun…

    So, nach zehn Tagen haste dich ja jetzt bestimmt genug mit deinen Erweiterungen beschäftigt, oder?

    Ich könnte da nämlich auch dringend Hilfe gebrauchen. Du wirst auch an den Gewinnen meines Blogs beteiligt, wenn der so richtig durch die Decke geht! Versprochen! Kein Witz! Wann hast du mal Zeit? Nächsten Mittwoch habe ich abends sturmfreie Bude!

    Möchtest Du antworten?