Suchen

aufgrund meiner nebenberuflichen arbeitstätigkeit, kommt man das ein oder andere mal doch zu Veranstaltungen, zu denen ich freiwillig wohl eher nie gehen würde…

mit zu so einem event gehört wohl zweifelsohne die gestrige 4. Handelsblatt Konferenz über Sicherheitspolitik und Verteidigungsindustrie oder auch ganz gerne ma die “4th Handelsblatt Conference of Security Policy and
the Defence Industry” (englisch is ja so cool!) genannt, kurz gesagt kann man das ganze aber auch als Sehen und Gesehen werden der Rüstungsindustrie mit zwei etwas prominenteren Hauptrednern bezeichnen…( für den interessierten leser hier der link zu den genauen infos )…

zum einen war da der Herr Verteigungsminister Jung (dem ich leider nich ganz zuhören konnte, weil ich um die frühe uhrzeit doch eher von kaffe und gebäck beeindruckt war) anwesend und zum anderen einer meiner lieblingspolitiker, herr schäuble…
obwohl die vorfreude aufs mittagessen groß war, wollte ich doch ma lauschen was es neues gibt…is aber auch nix überraschendes dabei rausgekommen, ausser der wohl sich alle drei tage wiederholenden rede, dass der terrorismus böse is, überall bekämpft werden muss, mehr bundeswehr im inland gebraucht wird und alle kommunikationsmethoden oder persönliche daten abhörbar bzw. zugänglich gemacht werden sollen…wie hat er ma in einer früheren rede so schon gesagt “datenschutz ist täterschutz”?

naja, um nich ganz von langeweile erschlagen zu werden, hab ich dann ma in der sehr spannenden zeitschrift “Strategie & Technik” geblättert…

Strategie?

hab eigentlich auch nich viel verstanden von dem technik krims krams, allerdings is meine grafik ins auge geschossen, die ich ganz amüsant find….dem nach dürfte den USA für die Weltherrschaft nix mehr im wege stehen….

puh...

aber wie gesagt, es gab dafür ausgezeichnetes catering und sogar ne notebook-maus für jedermann…für irgendwas sind sie also doch zu gebrauchen…die rüstungsjungs…

Möchtest Du antworten?