Suchen

nach zwei monaten war ich dann ma endlich in valparaiso….eigentlich ausflugsort nummer eins wenn man hier ankommt, aber hat vorher halt noch nicht hingehauen…
is nen ganz süßes städtchen auf ich glaub insgesamt 18 hügel verteilt direkt am pazifik…ganz nett da…vorallem das typische essen da is ein gaumenschmaus…chorrillana…als grundlage gibts nen riesen berg pommes, da drauf werden dann angebratene zwiebeln, klein geschnittene salchichas (wiener würstchen, sehen hier nen bisschen anders aus als in dem link!), klein geschnittene und ebenfalls angebratene longanizas (sehen ebenfalls andrs aus, aber ungefähr so) geschmissen und das ganze mit käse kurz überbacken….die pommes an sich sind ja schon fettig genug, aber wenn der ganze andere kram da drauf liegt dann is der fettgehalt wohl nich mehr messbar….also ne halbe portion hat gelangt bis mir schlecht wurd (dazu natürlich bier, sonst macht’s ja kein spass), dann sollt man auch lieber aufhören…so gings dann wenigsten nach nen paar minuten wieder…
so hier noch nen kleines panoramfoto von dem romantischen hafen samt bucht:

Valparaiso bei 180°

so was gab’s hier noch?…am besten nen paar bildchen, dann muss ich mir nicht den mund fusselig labbern…

lustige busse

Bus in Valpo

sinnvolle brücken

???

große bäume

Baum!

lustige open air aufzüge

laufen?

sicheres stromnetz

sicher??

und top moderne autos

Fahrrad?

2 Kommentare zu “Valpo…”

Super, Valparaiso möchte ich auch in 3 Wochen sehen. Nur mit dem Essen kann ich mich nicht anfreunden. Ist ja der reinste “Ölwechsel”. Denke daß wir auch etwas besseres finden. Meinst Du wir bekommen auch Fisch oder soll ich vorsorglich meine Angel mitbringen? Bis bald.

…27 Hügel…hehe
Hab gestern zufällig ne Doku über Valpo gesehen und bin jetzt DA MASTER…bäh

Möchtest Du antworten?